top of page
  • katharinahansi

Rosmarinöl: Der aromatische Alleskönner, den du sofort ausprobieren musst!

Rosmarinzweige in einem Glas auf einem Tisch

Rosmarinöl ist nicht nur ein großartiger Alleskönner für Gesundheit und Schönheit, sondern auch eine wunderbare Ergänzung für die Küche. Mit seinem intensiven, leicht harzigen Aroma und seinen vielfältigen kulinarischen Einsatzmöglichkeiten kann Rosmarinöl deine Gerichte auf ein neues Geschmacksniveau heben.


Insbesondere wenn es mit einem hochwertigen Trägeröl wie unserem Bio-Sonnenblumenöl kombiniert wird, entfaltet es seine volle Wirkung und bietet eine Vielzahl von Vorteilen für Körper, Geist und Küche.


In diesem Artikel stellen wir dir die bemerkenswerten Eigenschaften und Anwendungen von Bio-Sonnenblumenöl mit Rosmarin vor – ein wahrer Alleskönner, den du sofort ausprobieren musst!



Unser Bio-Sonnenblumenöl mit Rosmarin


Rosmarin ist nicht nur ein beliebtes Küchengewürz, sondern auch ein uraltes Heilmittel, das für seine vielfältigen gesundheitlichen Vorteile bekannt ist.


Unser Bio-Sonnenblumenöl HO dient dabei als ideales Trägeröl, das die gesundheitsfördernden Eigenschaften des Rosmarins verstärkt und gleichzeitig selbst zahlreiche Vorteile bietet:


Rosmarinpflanze

  1. Essentielle Fettsäuren: Es enthält Linolsäure, eine essentielle Fettsäure, die die Hautbarriere stärkt und Feuchtigkeit spendet.

  2. Leichte Textur: Das Öl zieht schnell ein und hinterlässt ein nicht fettendes Gefühl auf der Haut.


Die erstaunlichen Vorteile von Rosmarin


"Die Klosterheilkunde hat den Rosmarin im 15. Jahrhundert als Arzneipflanze entdeckt, in einem Rezept von römischen Soldaten gegen Erschöpfung und Schmerzen. Bereits die Ägypter legten Rosmarinzweige in die Gräber und als Räuchermittel fand er Einsatz in der Pestepidemie wegen seiner desinfizierenden Inhaltsstoffe“, sagt Apothekerin Ulrike Zöchling.


Heutzutage würden die nadelförmigen Blätter als Tee und als Gewürz, sowie das daraus gewonnene ätherische Öl, das Terpene und Campher enthält, auch Bitterstoffe, für medizinische und kulinarische Zwecke, eingesetzt, so die Apothekerin.


Rosmarinstengel in einem Getränk mit Zitronenscheiben

Wie wirkt Rosmarin?


  • bakterien- und virenhemmend

  • krampflösend

  • Verdauungsbeschwerden lindernd: regt die Magensaftsekretion an bei Magenverstimmungen, Verdauungsbeschwerden, Appetitlosigkeit, und Blähungen

  • durchblutungsfördernde Wirkung von Kopf bis Fuß: aktiviert die Hirntätigkeit, fördert klares Denken, bei Erschöpfungszuständen durch geistiges Arbeiten; ebenso bei kalten Füßen; weiters bei Rheuma, Muskel- und Nervenschmerzen, Gelenksrheumatismus, Prellungen, Zerrungen, Verstauchungen; auch bei Kreislaufbeschwerden durch niedrigen Blutdruck, Morgenmüdigkeit, Kopfschmerzen, bei Frauenleiden


Quelle: ORF NÖ



Die kulinarischen Vorteile von Rosmarinöl


  1. Intensiver Geschmack: Ein paar Tropfen Rosmarinöl reichen aus, um einem Gericht eine intensive, würzige Note zu verleihen.

  2. Gesundheitsfördernd: Rosmarin ist reich an Antioxidantien und kann die Verdauung fördern sowie entzündungshemmende Eigenschaften haben.

  3. Vielseitige Anwendung: Es kann sowohl in herzhaften als auch in süßen Gerichten verwendet werden, um komplexe Geschmacksprofile zu erzeugen.



Einsatzmöglichkeiten in der Küche


  1. Marinaden und Dressings: Verleihe deinen Marinaden und Dressings eine besondere Note, indem du ein paar Tropfen Rosmarinöl hinzufügst. Es passt hervorragend zu Olivenöl, Zitronensaft und Balsamico-Essig.

  2. Suppen und Eintöpfe: Ein Schuss Rosmarinöl kann den Geschmack von Suppen und Eintöpfen intensivieren. Besonders gut harmoniert es mit Tomatensuppe, Minestrone und Linseneintopf.

  3. Gebratenes und Gegrilltes: Verwende Rosmarinöl, um Fleisch, Fisch oder Gemüse vor dem Braten oder Grillen zu marinieren. Das Öl verleiht eine aromatische Kruste und einen tiefen, würzigen Geschmack.

  4. Kartoffelgerichte: Kartoffeln und Rosmarin sind eine klassische Kombination. Beträufle gebackene oder geröstete Kartoffeln mit Rosmarinöl, um sie besonders aromatisch zu machen.

  5. Brot und Focaccia: Träufle Rosmarinöl über frisch gebackenes Brot oder Focaccia oder mische es gleich unter deinen selbstgemachten Teig. Es verleiht dem Brot ein intensives Aroma und passt hervorragend zu mediterranen Gerichten.

  6. Nudelgerichte: Ein Spritzer Rosmarinöl kann Nudelgerichten den letzten Schliff geben. Besonders gut passt es zu cremigen Saucen und Pilzgerichten.

  7. Pizzas und Fladenbrote: Verwende Rosmarinöl als Topping für Pizzas und Fladenbrote, um ihnen ein extra Aroma zu verleihen.

  8. Desserts: Ja, du hast richtig gelesen! Rosmarinöl kann auch in Desserts verwendet werden. Ein paar Tropfen in Honig oder Zitronensorbet können eine überraschend köstliche Note hinzufügen.





Einfache Rezepte mit Rosmarinöl


Rosmarin-Kartoffeln

  • Zutaten: Kartoffeln, Bio-Sonnenblumenöl mit Rosmarin, Salz, Pfeffer

  • Zubereitung: Kartoffeln in Spalten schneiden, mit Bio-Sonnenblumenöl mit Rosmarin, Salz und Pfeffer vermischen und im Ofen goldbraun backen.



Rosmarin-Zitronen-Dressing

  • Zutaten: Saft einer Zitrone, Bio-Sonnenblumenöl mit Rosmarin, Honig, Salz, Pfeffer

  • Zubereitung: Alle Zutaten in einem Glas mischen und kräftig schütteln. Perfekt für Salate oder als Marinade für gegrilltes Gemüse.

Rosmarin-Honig

  • Zutaten: Honig, Bio-Sonnenblumenöl mit Rosmarin

  • Zubereitung: Honig leicht erwärmen und mit ein paar Tropfen Rosmarinöl mischen. Ideal als süßer Brotaufstrich oder zum Verfeinern von Desserts.



Anwendungen für deine Schönheit


ein Massageroller neben einem Stück fester Creme und Rosmarinzweigen

  • Haarmaske: Mische eine kleine Menge des Bio-Sonnenblumenöls mit Rosmarin in dein Shampoo oder verwende es als Haarmaske, um dein Haar zu stärken und Glanz zu verleihen.

  • Gesichtspflege: Trage ein paar Tropfen des Öls auf dein gereinigtes Gesicht auf, um die Haut zu pflegen und zu revitalisieren.

  • Massageöl: Verwende das Öl für eine entspannende Massage, um Verspannungen zu lösen und deine Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen.


Lass es uns wissen


Unser Bio-Sonnenblumenöl mit Rosmarin ist ein echter Alleskönner, der zahlreiche Vorteile für dein Wohlbefinden bietet. Ob für die Schönheit oder die Küche – die Kombination aus Sonnenblumenöl und Rosmarinöl ist ein Muss für jeden, der auf natürliche Weise seine Gesundheit und Schönheit fördern möchte. Probiere es noch heute aus und entdecke die unglaubliche Wirkung dieses natürlichen Alleskönner!


Wir hoffen, dieser Artikel inspiriert dich dazu, die vielfältigen Vorteile unseres Bio-Sonnenblumenöls mit Rosmarin selbst auszuprobieren. Teile deine Erfahrungen und lass uns wissen, wie dieses aromatische Öl deinen Alltag bereichert hat!



Du hast Fragen, Anregungen oder Wünsche?


schreib uns gerne eine email an kontakt@14eroele.at, per What´s app oder direkt über den Chat auf unserer Website (rechts unten).

Foto von Sebastian und Kathi

Wir freuen uns auf deine Nachricht.


Sebastian und Katharina Unterschrift


Comentários


  • Instagram
  • Facebook

schon entdeckt?

bottom of page